Hecke am Friedhof Andreasberg erhalten

Kommunalpolitik

Antrag der SPD-Fraktion (Erhard Faber)

Am 3. Mai 2005 war Ortsbegehung auf Gemeindeebene, unser Dorf soll schöner werden.

Aus diesem Anlass habe ich mit Oli Hermann die Freizeitanlage und den angrenzenden Wald der Gemeinde gesäubert. Wir haben den Müll am Strassengraben zum entsorgen abgelegt. Ich habe zweimal telefonisch darauf hingewiesen, dass der Müll entsorgt werden soll. Dieses sollte im Zuge der Abfuhr der Müllsäcke erfolgen, einmal vor der Ortsbegehung und vor dem Schützenfest am 25.Juni 2005. Leider wurde auf mein Telefongepräch bis heute nicht reagiert, der Müll liegt immer noch da.

Bezugnehmend auf Ihr Schreiben - Hecke Friedhof Andreasberg - möchte ich Ihnen mitteilen, dass einige Bürger im Ort durch Äußerungen einer Ihrer Mitarbeiter aufgebracht sind. Er äußerte, dass die Hecke entfernt und ein Zaun aufgestellt werden soll. Daraufhin erhielt ich einige Anrufe und wurde mehrmals darauf angesprochen dafür zu sorgen, dass die Hecke erhalten bleibt. Vor 3 Jahren wurde die Hecke geschnitten, so dass große Flächen trocken wurden, darauf haben wir uns geeinigt die Hecke zu entfernen und einen Zaun aufzustellen. Die Hecke hat sich in den 3 Jahren erholt und sich etwas verbreitert. Um Ihrem Mitarbeiter und den aufgebrachten Bürgern gerecht zu werden, sollte man überdenken, ob man die Hecke stehen lässt.

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 552331 -

Suchen

 

Gemeinde Bestwig

 

Bürgerbus Bestwig

Banner Bürgerbus Bestwig

 

Unsere Abgeordneten

Dirk Wiese MdB

Birgit Sippel MdEP