Wirtschaftsförderung in der Gemeinde Bestwig (II)

Veröffentlicht am 29.07.2020 in Allgemein

Moderne Wirtschaftsförderung ist mehr als Beratung und die Pflege der heimischen Wirtschaftskontakte. Vielmehr hat sie auch die Aufgabe, die Gemeinde aktiv nach außen zu präsentieren – mit einem starken und authentischen Standortmarketing. Nur so werden externe Unternehmer und Gründer auf Bestwig aufmerksam.

Bei der Darstellung unserer Gemeinde spielen die sozialen Medien eine genauso wichtige Rolle wie eine moderne Internetseite und ansprechendes Informationsmaterial. Hier hat Bestwig aktuell erheblichen Verbesserungsbedarf. Klar ist: Moderne Wirtschaftsförderung ist kein Nebenjob. Eine wirksame Wirtschaftsförderung darf sich nicht auf das Nötigste beschränken. Im digitalen Bereich der Außendarstellung sollte sich die Gemeinde deshalb deutlich modernisieren!

Andere Kommunen machen es vor: Bei der Wirtschaftsförderung binden sie private und ehrenamtliche Akteure vor Ort aktiv mit ein und schaffen so ein attraktives Umfeld für Unternehmen. Die Bestwiger Werbegemeinschaft macht hier einen tollen Job, sie gilt es aktiv zu unterstützen. Erheblicher Nachholbedarf in Sachen Wirtschaftsförderung besteht allerdings bei der Bestwiger Gemeindeverwaltung.

Natürlich müssen für ein attraktives Standortmarketing die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt werden – und es braucht auch ein wenig Mut. Auf lange Sicht zahlt sich ein gutes Konzept aber aus. Neben steigenden Steuereinnahmen wird sich dies durch neue Arbeitsplätze und eine allgemeine Verbesserung der wirtschaftlichen Lage unserer Gemeinde zeigen. Hierbei sollte auch ein Ziel sein, mehr Raum für kleine und mittelgroße Unternehmen zu schaffen. So vermeiden wir eine zu große Abhängigkeit von einzelnen Unternehmen. Das wird uns zurzeit durch den publizierten Verlust an Arbeitsplätzen in der Gemeinde sehr deutlich vor Augen geführt.

Im Zuge der Umstellung der Wirtschaftsförderung macht es Sinn, auch das Tourismusmarketing für Bestwig auf ein neues Niveau zu heben – denn hier lassen sich Synergien mit der Wirtschaftsförderung nutzen. Schließlich sind auch Tourismus und Freizeitangebote wichtige Standort- und damit Wirtschaftsfaktoren für unsere Gemeinde.

Unserer Ansicht nach gibt es bei den Dienstleistungen im Rahmen der Wirtschaftsförderung noch viel ungenutztes Potenzial, weshalb wir auch hier der Meinung sind:

Bestwig kann mehr!

 

Suchen

Helmuts Tagebuch

Wahlkampf Tag für Tag

zum Tagebuch

Gemeinde Bestwig

Bürgerbus Bestwig

Banner Bürgerbus Bestwig

Unsere Abgeordneten

Dirk Wiese MdB Birgit Sippel MdEP